Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w0103037/dachboxtest.info/wp-includes/plugin.php on line 571

Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w0103037/dachboxtest.info/wp-includes/plugin.php on line 571
Modula Dachbox Ciao 340 Test - dachboxtest.info

Modula Dachbox Ciao 340 Test

Die Modula Ciao 340 bietet viel Platz und überzeugt auf der ganzen Linie. Sie ist komfortabel zu handeln und hat dabei ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis.

Modula DachboxMit einem Volumen von 340 Litern und einer maximalen Zuladung von 75 kg bietet die Modula Ciao 340 genug Stauraum für den nächsten Familienurlaub. Das Zuladungsgewicht ist unschlagbar gegenüber vielen anderen Dachboxen. Mit den Maßen von 140x80x44cm und einem Eigengewicht von 12 kg ist sie gut handelbar. Durch das geräumige Platzangebot lässt sich selbst ein Kinderwagen oder größere Reiskoffer problemlos in der Dachbox verstauen.

In puncto Optik weiß die Modula Ciao 340 ebenfalls zu überzeugen und kommt in schwarzer Hochglanzoptik daher – schlicht und elegant. Zudem ist die Dachbox auch in silbergrau erhältlich. Sie ist dabei aus robusten Materialien gefertigt, was eine lange Lebensdauer und hohe Sicherheit verspricht. Die Box macht dabei einen äußerst stabilen Eindruck. Lediglich die Scharniere könnten etwas besser verarbeitet sein, was jedoch eine Schwachstelle von vielen Dachboxen aus dem Test der besten Dachboxen ist.

Stern-groß
Die Gesamtzuladung von 340 l bei nur 12 kg Eigengewicht machen die Modula Ciao 340 besonders für Familien mit viel Stauraumbedarf interessant. Kinderwagen, Skier und das übliche Reisgepäck finden hier problemlos Platz.

All-Inklusive – mit bequemer Montage

Die Befestigung der Modula Dachbox Ciao 340 ist denkbar einfach und mit dem enthaltenen Montagematerial in wenigen Schritten vollbracht. Die Dachbox wird mittels den beigepackten U-Bügeln auf den Grundträgern befestigt. Der Grundträgerabstand muss bei der Montage mindestens 300 mm sein und darf höchstens 700 mm betragen. Mit dem beigepackten Befestigungsmaterial sitzt die Box anschließend fest auf dem Autodach. Die Schrauben des Befestigungsmaterials stehen dabei im Innenraum etwas über. Dafür sind auch die passenden Schutzkappen enthalten.

Das Be- und Entladen ist nur von einer Seite möglich, was im Vergleich zu teureren Modellen ein kleiner Schönheitsfehler ist. In den allermeisten Fällen stellt die einseitige Öffnung jedoch kein Problem für den Anwender dar.

Modula Ciao 340 im Überblick

In der folgenden Tabelle werden die wichtigsten Details zusammengefasst.

EigenschaftWert
Maße [BxHxT]140 x 80 x 44 cm3
max. Zuladung75
Volumen340 l
wasserdichtja
Auf Amazon.de Ansehen

Exzellentes Fahrverhalten mit Dachbox

Der Hersteller gibt eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h für die Modula Ciao 340 vor. Eine Fahrt mit schnellerem Tempo macht der Box auch nicht viel aus, sollte allerdings nicht deutlich höher und länger über der Höchstgeschwindigkeit liegen, um das Material der Dachbox zu schonen.

Die Dachbox macht eine elegante Figur auf dem Auto und verursacht dabei kaum hörbare Windgeräusche, solange die Höchstgeschwindigkeit nicht überschritten wird. Durch die typische Bauweise einer Dachbox sind Geräusche ab 130 km/h unvermeidbar, die sich allerdings im Rahmen üblicher Fahrgeräusche bewegen.

Wie sich die Modula Ciao unter Extremsituationen auf der Rennstrecke schlägt ist im folgenden Video zu sehen:

Selbst extreme Kurven gewährleisten einen sicheren Halt der Ciao auf den Dachträgern.

Sicher? Aber sicher!

Die Modula Dachbox Ciao 340 kann mit einem 1-Schloss-System verriegelt und so gegen Diebstahl geschützt werden. Damit wird den Langfingern ein Schnippchen geschlagen, besonders auf Rast- oder Campingplätzen.

Die Dachbox ist natürlich auch wasserdicht, sodass selbst Dauerregen problemlos bewältigt wird und die Reiskoffer und andere Utensilien auch nach Fahrten bei Regen stets trocken bleiben. Ebenso kann der Dachbox Ciao starke Sonneneinstrahlung nichts anhaben. Sie verblasst nicht und verzieht sich kaum, aufgrund der hochwertigen Materialauswahl.

Alternativen für noch mehr Gepäck

Travel 460Wer es etwas größer haben will, hat sogleich auch noch eine Alternative von Modula zur Hand. Mit einem Volumen von 460 Litern und einer maximalen Zuladung von 75 kg bietet die Dachbox Modula Travel 460 allen eine Alternative, die noch mehr Platz benötigen. Sie ist beidseitig zu öffnen und kommt in silbergrau, schwarz oder champagner daher. Mit 15 kg Eigengewicht ist sie etwas schwerer, bietet dafür jedoch noch mehr Stauraum.

Immer noch zu klein? Auch dafür hat Modula eine Alternative parat. Eine Dachbox mit sagenhaften 650 Litern Volumen und einer Zuladung von bis zu 60 kg bietet die Modula Travel Exclusive 650, die in glänzend schwarz oder weiß erhältlich ist, selbst Platz Reisen über mehrere Wochen. Mit ihrem Eigengewicht von 20 kg ist sie nicht gerade ein Leichtgewicht, in der Größenklasse jedoch üblich.

Testfazit

Abschließend kann gesagt werden, dass die Modula Ciao 340 eine Dachbox bei ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis ist. Besonders für Familien, die mit Kind und Kegel in den Urlaub fahren, ist die Dachbox mit ihrem sehr großen Ladevolumen geeignet. Aufgrund der eleganten Formgebung ist die Modula Ciao 340 nicht zuletzt etwas für Ästheten unter den Autofahrern.

Modula Dachbox Ciao 340

Modula Dachbox Ciao 340
9.36

Stauraum

100/10

    Funktionsumfang

    89/10

      Stabilität

      87/10

        Verarbeitungsqualität

        92/10

          Preis/Leistung

          100/10

            Vorteile

            • - riesiger Stauraum
            • - sehr hohes Zuladungsgewicht
            • - edle Optik
            • - einfache Montage
            • - 1-Schloss-System

            Nachteile

            • - Beladen nur von einer Seite